„Don’t say I didn’t warn you“

Mannheimer Gruppe gewinnt mit einem Film über den Klimawandel den Schülermedienpreis

Ein Film mit wichtiger Botschaft sollte es werden – das war im Film-Camp, das das Netzwerk Mädchenarbeit in den Sommerferien 2021 organisierte, schnell klar. Die teilnehmenden Mädchen im Alter von zwölf bis 17 Jahren arbeiteten fünf Tage lang ambitioniert an ihrem Film, der ein Beitrag zum Klimawandel werden sollte und für die Einreichung beim Mannheimer Kurzfilmfestival Girls Go Movie produziert wurde.

Weiterlesen

24. Mannheimer Streetdance-Contest

Ihre tänzerischen Fähigkeiten können Jugendliche und junge Erwachsene am 10. Juli 2022 beim 24. Mannheimer Streetdance-Contest im Jugendhaus Herzogenried unter Beweis stellen!
 
Neben dem Streetdance-Contest für Tanzgruppen wird für alle Solotänzer:innen ein Allstyle-Battle 1 vs 1 stattfinden. Zusätzlich wird es neben den Battles für alle Geschlechter ein weiteres Battle ausschließlich für Mädchen und junge Frauen geben.

Weiterlesen

Westside Stories

Jugendliche erzählen ihre Geschichten mittels Tanz und Rap – Premiere im Kaisergarten

Im Projekt Westside Stories der Jugendförderung der Stadt Mannheim begegnen sich Jugendliche in der Neckarstadt-West und bringen ihre Geschichten auf die Bühne. Die jugendlichen Tänzer*innen setzen sich vielfältig zusammen. Doch eine Sache verbindet sie: die Neckarstadt-West.

Weiterlesen

Kaisergarten fertiggestellt

Kinder- und Jugendbildungshaus als Herzstück des Campus Neckarstadt-West eröffnet
 
Neues Leben mitten in der Neckarstadt-West: Lange stand der über 100 Jahre alte Kaisergarten leer, jetzt hat die GBG das Gebäude rundum saniert an die Stadt übergeben. Das neue Kinder- und Jugendbildungshaus ist am Montag mit zahlreichen Gästen offiziell eröffnet worden, am kommenden Wochenende steht zum 1. Mai ein Tag der offenen Tür an.

Weiterlesen

Mannheim gegen Rechts

Einladung zum 14. Kongress von Mannheim gegen Rechts (digital)

Der rechte und rassistische Terror und die von ihm ausgehende Gefahren bestehen weiter. Die rechten, rassistischen Netzwerke sind nach wie vor aktiv. Es gibt eine hohe Zahl nicht vollstreckter bzw. vollstreckbarer Haftbefehle und über 400 abgetauchte Rechtsextremisten. Das staatliche Versprechen der lückenlosen Aufklärung hat sich wiederholt als ein leeres herausgestellt.

Weiterlesen

1 2 3 4 5