Alle Beiträge von Jürgen Held

Kaisergarten fertiggestellt

Kinder- und Jugendbildungshaus als Herzstück des Campus Neckarstadt-West eröffnet
 
Neues Leben mitten in der Neckarstadt-West: Lange stand der über 100 Jahre alte Kaisergarten leer, jetzt hat die GBG das Gebäude rundum saniert an die Stadt übergeben. Das neue Kinder- und Jugendbildungshaus ist am Montag mit zahlreichen Gästen offiziell eröffnet worden, am kommenden Wochenende steht zum 1. Mai ein Tag der offenen Tür an.

Weiterlesen

Jugendfestival „FOY“ in Vorbereitung

Am Samstag, den 23. Juli 2022, wird sich der Alte Messplatz in der Neckarstadt in ein großes Festivalgelände mit Bühnen vom Neckar bis zum Platzhaus verwandeln

Die Abteilung Jugendförderung im Fachbereich Jugendamt und Gesundheitsamt plant dort in Zusammenarbeit mit der Alten Feuerwache, dem jungen Nationaltheater, dem forum, Stadtjugendring und dem POW e.V. (Alter) ein Festival für Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 13 bis 27 Jahren.

Weiterlesen

Kostenlose Fortbildung „Spiele ohne Sprache“

Für Ehren- und Hauptamtliche, die Spielaktionen für Geflüchtete aus der Ukraine anbieten wollen

Um trotz der Sprachbarrieren ein schönes Angebot auf die Beine stellen zu können, welches den geflüchteten Kindern ein Lachen ins Gesicht zaubert, bietet der Stadtjugenddring in Kooperation mit dem Jugendamt, am 13. April, die kostenlose Fortbildung „Spiele ohne Sprache“ an.

Weiterlesen

Artist:innen erobern das Jugendhaus Hochstätt

Jugendhaus Hochstätt und Spielmobil holen in Kooperation den Kinder- und Jugendzirkus „Trolori“ auf die Hochstätt

Bei der Zirkusschule „Trolori“ handelt es sich um ein kostenfreies spielpädagogisches, wöchentliches Angebot des Spielmobils der Jugendförderung im Fachbereich Jugendamt und Gesundheit, das Kindern und Jugendlichen im Alter zwischen sieben und 13 Jahren die Möglichkeit bietet, sich in allerlei Disziplinen rund um das Thema Zirkus zu versuchen.

Weiterlesen

Queerer Jugendtreff für Mannheim

Jugendhilfeausschuss spricht sich für die Förderung des Jugendtreffs aus

Als Angebot der Kinder- und Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit soll ab dem nächst möglichen Zeitpunkt ein Queerer Jugendtreff in Mannheim entwickelt und eingerichtet werden. Die Stadt Mannheim fördert das Angebot in den kommenden vier Jahren mit insgesamt rund 700.000 Euro. Das befürwortete der Jugendhilfeausschuss einstimmig bei einer Enthaltungen, die letzte Entscheidung liegt beim Gemeinderat.

Weiterlesen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12